Jena, 09. April 2019

 

Das Jenaer Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen e.V. (JZsL), INWOL e.V. sowie der Landesverband "Interesssenvertretung Selbstbestimmt Leben" Thüringen e.V. (LV ISL Thüringen) haben kürzlich das neue "Jenaer Informationsblatt für Menschen mit Behinderung, Angehörige und Interessierte" veröffentlicht. Es handelt sich dabei um die erste Ausgabe des Kalenderjahres (Infoblatt 1-2019). Diesmal geht es u.a. um die Beförderung in IC-Zügen, das Wahlrecht und weitere interessante regionale Themen.

 

Unter folgendem Link kann das aktuelle Infoblatt "Selbstbestimmt" im PDF-Format eingesehen werden:

 

Jenaer Infoblatt Selbstbestimmt 1-2019

Jena, 05. April 2019

 

Vom 27. bis 30. März 2019 fand in Nürnberg die Fachmesse für berufliche Rehabilitation und Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen (Werkstättenmesse) statt.

Der Landesverband "Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben" Thüringen e.V. beteiligte sich für 2 Tage am Stand des "Netzwerk Artikel 3" (Verein für Menschenrechte und Gleichstellung Behinderter e.V.) zum Thema: "Budget für Arbeit nutzen".

Unter dem Slogan "Es muss nicht immer Werkstatt sein" informierte der Stand interessierte Messebesucher über alternative Möglichkeiten zu einer Beschäftigung in Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM).

Falls auch Sie sich über Alternativen zu einer Werkstatt für behinderte Menschen oder den Übergang Schule - Beruf interessieren, können Sie die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatungsstelle (EUTB) des Landesverbandes ISL Thüringen unter der Telefonnummer 0 36 41 / 77 66 76 oder Email info(at)lv-isl-thueringen.de gern kontaktieren.

Jena, 21. Januar 2019

 

Das Jenaer Zentrum für selbstbestimmtes Leben e.V. (JZsL) veranstaltet gemeinsam mit der Stadt Jena am 24. Januar 2019 eine Informationsveranstaltung zum Budget für Arbeit. Titel der Veranstaltung ist "Das Budget für Arbeit - Neue Möglichkeit der Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderungen". Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Bürgerinnen und Bürger. Seit 2018 steht das Budget für Arbeit im Bundesteilhabegesetz. Damit gibt es neben der Werkstatt für behinderte Menschen eine Möglichkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt zu werden. In der Veranstaltung wird über die rechtlichen und praktischen Seiten des Budgets für Arbeit informiert.

 

Referent: Ottmar Miles-Paul

Veranstaltungsort: Sozialamt Jena, Lutherplatz 3

Zeitrahmen: Donnerstag, 24. Januar 2019, 16:00 - 18:00 Uhr

Jena, 30. Januar 2019

 

Die Beratungsstelle der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) des Landesverbandes "Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben" Thüringen e.V. bietet offene Sprechzeiten in Jena an. Am Montag und Mittwoch können die Sprechzeiten für Fragen rund um die Themen Behinderung und Teilhabe genutzt werden.

Wir beraten außerdem zu folgenden Themen:

- rund um das Leben mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

- Persönliches Budget, Budget für Arbeit

- Persönliche Assistenz, Hilfsmittel und Mobilität, barrierefreies Wohnen

- Leistungen zur beruflichen und medizinischen Rehabilitation

- Leistungen zu sozialen Teilhabe und Teilhabe an Bildung

- Vermittlung von Kontakten und Ansprechpartnern

- Unterstützung in Krisen- und Konfliktsituationen

 

Ort:

LV "Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben" Thüringen e.V.

Salvador-Allende-Platz 11

07747 Jena

 

Offene Sprechzeiten:

Montag: 10:00 - 12:00 Uhr

Mittwoch: 15:00 - 17:00 Uhr

 

Auch außerhalb dieser offenen Sprechzeiten können Sie sich gern beraten lassen. Bitte vereinbaren Sie hierzu telefonisch einen Termin mit unseren TeilhabeberaterInnen unter der Telefonnummer 0 36 41 / 77 66 76.

 

 

Jena, 15. November 2018

 

Unterstützung bei Fragen zur Teilhabe und Rehabilitation bietet Ihnen jetzt auch die App „Teilhabeberatung“. Damit sind Sie unterwegs schnell und unkompliziert gut informiert.

 

Die kostenlose App verfügt über folgende Funktionen (auch in Gebärdensprache und in Leichter Sprache):

  • „Beratung“: Schnell und einfach ein Beratungsangebot der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) in Ihrer Nähe finden
  • „Termin“: Einen Wunschtermin bei einem Beratungsangebot anfragen
  • „Unterstützung“: Sich über Unterstützungsformen informieren
  • „Feedback“: Ihr Feedback zu einer Beratung durch ein Angebot der EUTB abgeben
  • „Ihre Meinung“: Ihre Meinung zur Fachstelle Teilhabeberatung und den Beratungsangeboten abgeben

 

Im Bereich „Weiteres“ finden Sie Informationen zum Datenschutz und Impressum. Außerdem steht Ihnen dort ein barrierefreien Nutzerleitfaden zur App zur Verfügung. Darin können Sie nachlesen, welche Funktionen die App hat und wie Sie diese am besten benutzen können. Den Nutzerleitfaden finden Sie aktuell ausschließlich in Alltagssprache. Der Nutzerleitfaden in Leichter Sprache und in Gebärdensprache wird noch erarbeitet.

 

Die App im App Store (für iOS) finden Sie unter https://itunes.apple.com/app/teilhabeberatung/id1394447062 oder über folgenden QR-Code:

 

Die App im Google Play Store (für Android) finden Sie unter https://play.google.com/store/apps/details?id=de.gsub.teilhabeberatung oder über folgenden QR-Code:

 

Weitere Informationen zur App sowie den Nutzerleitfaden zum Download finden Sie unter https://teilhabeberatung.de/artikel/ueber-die-app-teilhabeberatung